Altea

Wenn man sich mit dem Auto von der Schnellstrasse nähert, erscheint die Altstadt von Altea im Hintergrund der Sierra Bernia und bietet einen herrlichen Panoramaausblick.

Die Ortschaft von Altea wurde auf einer Anhöhe errichet, auf dessen höchster Stelle der Glockenturm und seine umfassende Kuppel. Einzelne Kuppeln mit blauen und weissen Dachziegeln der Kirche, gewidmet der Jungfrau des Trostes (Virgen del Consuelo). Von dem Kirchplatz aus kann man die gesamte Umgebung betrachten. Von hier aus steigen kleine gepflasterte stufige Gassen herab, geschmückt mit kleinen Balkonen und Plätzen, welche zwischen weissen Häusern verlaufen. Diese waren zu ihrer Zeit durch eine dicke Stadtmauer geschützt.

In diesem traduitionellen Wohngebiet findet man viele Kunst-Ateliers und -Handwerkerläden. Im unteren Teil befinden sich die Einkaufsstrasse Rey Jaime I, der Ortsteil der Fischer und der Hafen, mit ausgeweitetem Fischfang. Auch heben sich die zusammenlaufende Strandpromenade und sechs Kilometer Strand hervor, wo sich die Felsen mit kleinen Buchten abwechseln.

In Altea muss man die Feste erwähnen, besonders im August die Feuerwerke des Castell de L’Olla und Ende September die Mauren- und Christenfeste.